Im Gedenken

Eigentlich sollte hier als nächstes ein Eintrag zu meinen letzten Flügen 2012, der BZF-Prüfung und meiner Vorbereitung auf die theoretische Luftfahrerprüfung erscheinen. Ein aktuelles Ereignis drängt sich aber dazwischen.

Vor gut einer Woche erreichte uns die Nachricht, dass Uwe-Carsten Zehl plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wenngleich ich Uwe persönlich kaum näher kannte hatte ich das Vergnügen, mit ihm als Fluglehrer einige schöne Flüge zu erleben. Besonders in Erinnerung geblieben ist dabei der 8. Juni 2008, als er erstmals versuchte, meinen desolaten Orientierungssinn im Flug zu ordnen und mich in das ordentliche Fliegen einer Platzrunde einwies. Ein paar Wochen später begleitete mich Uwe bei meinen ersten Versuchen, in der Thermik an Höhe zu gewinnen, obwohl das zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nicht auf dem Plan stand. Sein lapidarer Kommentar: „Wenn Thermik da ist muss sie genutzt werden“. Einkreisen, aufrichten, zentrieren usw., Uwe erklärte mit unerschütterlicher Geduld. Überhaupt zeichnete ihn eine konsequente Methodik in seiner Fluglehrertätigkeit aus. Den Flugschüler fliegen und Fehler machen lassen, Fehler aufzeigen, analysieren und korrigieren. Der Lerneffekt dabei war enorm, und Spaß gemacht hat es auch. Am Boden mag er kein einfacher Mensch gewesen sein, in der Luft aber habe ich mit ihm gerne das Cockpit geteilt.

Danke für deine Geduld!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s